Wer schneller lebt ist eher fertig – wie fertig werden wir mit Stress

Leistungsdruck, Zeitdruck, Erwartungsdruck, belastende Erfahrungen…
Stress gehört heute zum Alltag.

Leben im Dauerstress ist tödlich, Leben ohne Stress ist langweilig.  Was steckt dahinter? Was treibt uns an? Der menschliche Organismus verlangt ein Gleichgewicht zwischen Stress und Entspannung.
Der Referent gibt Anstöße, zwischen positivem und negativem Stress zu unterscheiden und Bewältigungsstrategien für  einen gesunden Lebensstil zu entwickeln.  Dazu gehört auch das Potenzial des christlichen Glaubens.

Referent:
Dekan Claus-Dieter Stoll, Sulz a.N.  Jahrgang 1948, verheiratet, 3 erwachsene Kinder, 10 Enkel Theologiestudium in Tübingen und Heidelberg, Studienleiter am Albrecht-Bengel-Haus, später Vorsitzender des Vereins, Theologischer Leiter beim Altpietistischen Gemeinschaftsverband und seit 1997 Dekan im Kirchenbezirk Sulz am Neckar.

Freitag, 01. Juli 2011, Saal des CVJM-Vereinshaus